Ab in die Cloud: Networkers unterstützt zu Microsoft Office 365

Dank Collaboration-Lösungen und Arbeitsplatz-Virtualisierung arbeiten wie im Büro.

IT-Soforthilfe

Collaboration-Lösung

Arbeitsplatz-Virtualisierung

Networkers

Bangkok, Thailand - August 22, 2019 : Computer user touching on Microsoft word icon to open the program.

Networkers IT-Soforthilfe

Ab in die Cloud: Networkers unterstützt zu Microsoft Office 365

Networkers berät Kunden künftig bei der Einführung und dem Betrieb von Microsoft Office 365. Die Anwendung ist bei Unternehmen beliebt, die sich mit dem Thema Cloud vertraut machen und ihre IT-Infrastruktur dorthin verlagern wollen. In umfassenden Beratungsgesprächen und Workshops ermittelt Networkers den jeweiligen Bedarf und hilft anschließend bei der Implementierung von Office 365. Was hinter der Anwendung steckt und wie Networkers Unternehmen dabei unterstützt, erfahren Sie hier.

Viele Firmen setzen sich derzeit mit Cloud-Strategien auseinander, da sie ihre IT-Umgebung sowie Applikationen modernisieren möchten. Denn die Auslagerung von Diensten und Servern, die für Mail-Anwendungen, Intranet usw. benötigt werden, spart Kosten und Ressourcen. Durch den Funktionsumfang und das Abomodell hat sich Office 365 von Microsoft zum idealen Einstiegstool in die Cloud entwickelt. Die Suite umfasst je nach Leistungsumfang die Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint etc. in der Desktop- und Web-Version sowie weitere Cloud-Dienste wie etwa OneDrive oder SharePoint. Diese Kombination aus Desktop-Apps und Cloud-Diensten ermöglicht es Unternehmen, ihre bisherige On-Premise-Infrastruktur teilweise oder komplett abzulösen. Die jeweiligen Pakete – bei Microsoft als Plan bezeichnet – werden im Abomodell bezogen, was für Kunden volle Kostenkontrolle bedeutet.

Networkers unterstützt Unternehmen künftig bei der Entwicklung von Digitalisierungsstrategien rund um Office 365. „Wir wollen die Kunden dafür sensibilisieren, dass es nicht damit getan ist, ein Abo für Office 365 bei Microsoft zu bestellen. Zunächst sollten sich Unternehmen mit den daraus entstehenden Herausforderungen auseinandersetzen und diese individuell bewerten“, erklärt Ulrich Geitz, Abteilungsleiter Business Development bei Networkers. Es gelte zu klären, welche Dienste, die bislang On-Premise genutzt werden, in die Cloud verlagert und welche besser lokal betrieben werden sollten, um anschließend ein entsprechendes Office-365-Paket zu erwerben.

Firmeninterne Anforderungen klären

Der erste Schritt in die Cloud mit Office 365 beginnt also damit, einen Fragenkatalog durchzugehen:

  • _Welcher Plan – sprich, welches Abomodell – passt zu meinem Unternehmen und wie lizenziere ich richtig?
  • _Was muss ich bei der Bereitstellung von Office 365 auf meinen Clients beachten?
  • _Wie gewährleisten wir die Sicherheit der Daten, die in der Cloud liegen?
  • _Reicht meine Internet-Anbindung für Office 365? Worauf muss ich achten, wenn meine Clients auch mobil sind?
  • _Wie schütze ich mich vor Malware in der Cloud?
  • _Wie sorge ich für Compliance?
  • _Welche Sicherheitseinstellungen sollte ich unternehmensindividuell vornehmen?

 

Bei der Beantwortung dieser Fragen unterstützt das Team von Networkers und entwickelt gemeinsam mit dem Unternehmen individuelle Lösungen. Nicht alle dieser Herausforderungen lassen sich jedoch mit dem Angebot von Office 365 lösen. Deshalb empfiehlt Ulrich Geitz, vorab die Anforderungen an die IT-Infrastruktur sowie die unternehmensinternen Abläufe zu klären. Deckt Office 365 nicht alle Aspekte ab, bietet Networkers ergänzende Services an, die die Pläne von Microsoft komplettieren. Diese umfassen sinnvolle Erweiterungen sowie zusätzliche hinzubuchbare Dienstleistungen wie erweiterter telefonischer Support und Unterstützung bei der Datenmigration.

Beispiel Datenschutz und Compliance: Obgleich Microsoft viel leistet, gehört die Einhaltung der DSGVO für den Kunden bislang nicht dazu. Die Gewährleistung des Datenschutzes obliegt also dem jeweiligen Unternehmen. Es muss vorab entscheiden, welche Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen vorgenommen werden sollen, und genau zwischen Funktionalität und Datenschutzkonformität abwägen. „Eine Datenschutzfolgeabschätzung offenbart Unternehmen, welche Einstellungen bei Office 365 vorgenommen werden müssen und welche ergänzenden Services nötig sind, um Compliance aufrechtzuerhalten“, erklärt Geitz. Networkers sorgt mit einem integrierten Ansatz (ISM-DSM-IT) für die Datenschutzkonformität bei der Nutzung von Office 365.

Office 365 in der Edelversion

In Workshops erarbeiten die Experten zusammen mit dem Kunden eine Strategie zur Einführung der Cloudservices sowie ein Migrationskonzept, um die Umstellung von Arbeitsabläufen sowie die Umsiedlung von Daten so reibungslos wie möglich zu gestalten. „Zu Beginn klären wir, welche Lizenzierung für das Unternehmen in Frage kommt, welche Applikationen und Dienste benötigt und wie sie bereitgestellt werden sollen. Aus diesen Ergebnissen skizzieren wir dann das weitere Projektvorgehen“, führt Ulrich Geitz aus. Die Implementierung wird von erfahrenen Networkers-Consultants begleitet, die den Kunden beratend zur Seite stehen und auch das Projektmanagement übernehmen. Abschließend kann der Kunde entscheiden, ob er die Administration selbst ausführen oder sie an Networkers übergeben möchte. Networkers bietet Microsoft Office 365 und alle für die Installation und den Betrieb erforderlichen Leistungen aus einer Hand – von der Beratung über die Ersteinrichtung bis hin zum Management sowie Schulung und Support.

Passt Office 365 auch zu Ihrem Unternehmen? Lassen Sie sich von Networkers beraten und schreiben Sie uns an sales@networkers.de

Artikel weiterempfehlen in:

Das könnte Sie auch interessieren:

Consultant Informationssicherheit

Der aktuelle Job des Monats: Consultant im Bereich Informationssicherheit.

Consultant

JobNetworkers

Junger mann mit brille sitzt vor einem Laptop und tippt

Humanoider Roboter
als Special Guest auf Hausmesse

Er lacht und fragt, tanzt und umarmt, ist charmant und…

Hausmesse

next.workers 2018

Pepper

Hochschulabsolvent

Die Networkers AG sucht einen Hochschulabsolventen zur Verstärkung des Teams in Hagen bei Dortmund.

Hochschulabsolvent

JobNetworkers

Informatik