Unterstützung auf Zeit

Microsoft und Citrix verkürzen ihren Support- und Releaseservice. Was Nutzer dazu beachten müssen, erklärt das Application Infrastructure Team.

Team Application Infrastructure

IT-Tipps

Support

IT-Tipps

Unterstützung auf Zeit

©Rawpixel/shutterstock.com

Das Application Infrastructure Team rät: Vor jedem Update sollten nicht nur die Compliance-Vorgaben, sondern auch die Supportrichtlinien geprüft werden.

Microsoft und Citrix verkürzen für wichtige Anwendungen ihren Support- und Releaseservice – Nutzern wird geraten, sich schnellstmöglich mit ihren aktuellen Lizenzen und Editionen vertraut zu machen, um bei Problemen nicht ohne technische Betreuung dazustehen.

 

Sowohl für Windows 10 als auch für die bekannten Citrix-Produkte XenApp und XenDesktop stehen in regelmäßigen Zyklen neue Versionen und Updates bereit. Die Bereitschaft, sie im gleichen Turnus zu installieren, ist jedoch nicht bei allen Endnutzern vorhanden. Zu umfangreich und zu arbeitsintensiv sind die Kompatibilitätstests mit Hardware, Plugins oder Compliance-Vorgaben. Frei nach dem Motto „Never change a running system“ konnten sich Anwender auf den bestehenden Support für ältere Versionen verlassen – bis vor kurzem. Denn die beiden Softwareunternehmen, die auf eine erfolgreiche zwanzigjährige Zusammenarbeit zurückblicken, verkürzten nicht nur ihre Produktzyklen, sondern auch den Support für die jeweiligen Versionen. Konkret heißt das, dass für aktuelle Windows 10 Releases nur noch für 18 Monate technische Unterstützung gewährleistet werden kann; für die Citrix-Produkte sogar nur für knappe 6 Monate.

Networkers empfiehlt

Das Team Application Infrastructure von Networkers rät Endanwendern daher, die aktuellen Lizenzen zu überprüfen und im Falle von Windows 10 die Lizensierung der Enterprise- oder Education-Edition zu prüfen, um den Support-Zeitraum auf 30 Monate auszuweiten.

Eine Verlängerung der technischen Beratung für vorherige Versionen der XenApp und XenDesktop-Versionen besteht nicht – hier empfehlen Dr. Oliver Klostermann und sein Team parallel zur produktiven Nutzung bereits künftige Releases auf allen Anwendungsebenen zu testen, um Systemkonflikte vorzeitig mit dem bestehenden Support zu verhindern.

Artikel weiterempfehlen in:

Das könnte Sie auch interessieren:

Hochschulabsolvent

Die Networkers AG sucht einen Hochschulabsolventen zur Verstärkung des Teams in Hagen bei Dortmund.

Hochschulabsolvent

JobNetworkers

Informatik

Senior Consultant Citrix Anwendungsbereitstellung und VDI

Der aktuelle Job des Monats: Senior Consultant Citrix Anwendungsbereitstellung und VDI

Consultant

JobNetworkers

Windows

Citrix

XenApp

Humanoider Roboter
als Special Guest auf Hausmesse

Er lacht und fragt, tanzt und umarmt, ist charmant und…

Hausmesse

next.workers 2018

Pepper